Leistungsausweis


Rückblickend einige Meilensteine der Thuner Politik, für die ich mich eingesetzt habe. Ausblickend einige Geschäfte und Projekte, für die ich mich weiterhin engagieren will.

Die fünf wichtigsten Geschäfte und Themen

  • Ein wichtiges Thema ist die Modernisierung der Volksschulen. Sie zeigt sich beispielsweise am Geschäft «Informatik an der Thuner Volksschule» (IVS 3), an der Aufstockung der Ressourcen der Schulsekretariate oder an der Einführung der Basisstufe im Lerchenfeld.
  • Erfolgreich abschliessen konnten wir die nutzerfreundlichen Schulraumsanierungen an den Anlagen der Primarschule Allmendingen, Schule Neufeld und dem Kindergarten Obermatt.
  • Auch Sportinfrastrukturen wurden saniert (Strandbad), ermöglicht (Kunstrasenfelder), in Schuss gehalten (Kunsteisbahn) oder vorangetrieben (Eissportzentrum, neue Dreifachsporthalle, Hallenbad).
  • Der lange Weg von der Standortbestimmung bis zum Aktionsplan nimmt ein erfolgreiches Ende: UNICEF verleiht der Stadt Thun das Label «Kinderfreundliche Gemeinde».
  • Das Kantonale Kulturförderungsgesetz (KKFG) wurde mit den Regionsgemeinden, dem Kanton Bern und den Institutionen Schloss Thun, Stadtbibliothek Thun, Kunstmuseum Thun mit Thun-Panorama, Kunstgesellschaft Thun und Schlosskonzerte Thun umgesetzt.

Was ich umsetzen bzw. bewirken konnte

  • Das Bildungstreffen I mit den Bildungsfachleuten der Region setzten wir neu auf und initiierten ein Bildungstreffen II mit Bildungsfachleuten aus Institutionen der nachobligatorischen Schulen.
  • Die Förderung des Nachwuchs-Leistungssports findet seit drei Jahren regelmässig statt.
  • Im Rahmen des Konzepts zur Sanierung des Spielangebotes konnten wir die Spielplätze Lerchenfeld, Allmendingen, Neufeld, Schwäbis und Bonstettengut erneuern.
  • Ein weiteres Plus für die junge Bevölkerung ist die Anschaffung eines mobilen Pumptracks, der intensiv genutzt wird.
  • Im Sommer erfolgte der Umzug des Kompetenzzentrums Integration Thun Oberland (KIO) an die Uttigenstrasse 3.
  • Im Zuge der Eröffnung setzten wir das neue Integrationsleitbild in Kraft.
  • Die neue Dauerausstellung im Thun-Panorama ist eröffnet und erfreut sich grosser Beliebtheit.

Wo es harzte

  • Schwierig war die Situation beim Schulhaus Seefeld. Massnahmen wurden ergriffen, der neue Ersatzbau ist im November bezugsbereit.
  • Der Triathlon Ironman 70.3 kam noch nicht nach Thun.
  • Der Flowtrail von Goldiwil nach Thun durch den Grüsisbergwald der Burgergemeinde Thun wartet immer noch auf seine Vollendung.
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...